Reiseführer Köln Hotel buchen

Köln Kalk

Köln Kalk ist auch vielen Menschen als Ausdruck bekannt, die noch nie in Köln waren. Der Bezirk besteht aus insgesamt 9 Stadtteilen, welche alle sehr lebhaft und typisch „kölsch“ sind.

In Brück kann man neben alten Fachwerkhäusern und einem schönen alten Marktplatz einen Ausflug in einen Tierwildpark unternehmen. Dies ist immer ein Spaß für die ganze Familie und die Kleinen haben die Möglichkeit einheimische Tiere von Nahem in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben.

Humboldt/Gremberg ist ein typisches Arbeiterviertel. Es liegt im Osten Kölns, wo auch eine Fachhochschule für Medien- und Informationstechnik angesiedelt ist. Der Stadtteil hat neben einem alten Forsthaus im Gremberger Wäldchen und dem Rechtsrheinischen Technologiezentrum noch weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten und ist daher einen Ausflug wert.

Gründerzeithaus Höhenberg - Foto: WP-User: Schweinepeterle - Lizenz: Pbulic DomainAuch Höhenberg hält viele Highlights für Besucher bereit. So kann man zum Beispiel im Naherholungsgebiet Merheimer Heide entspannen und die zahlreichen Sportangebote nutzen oder im Kombibad Schwarzburger Straße Spaß haben. Die Möglichkeiten sind auch hier vielfältig.

Der Stadtteil Köln Kalk ist ebenso vielseitig. So kann man hier das Wissenschafts-Erlebniszentrum Oysseum besuchen und durch sechs unterschiedliche Themenwelten gehen. Dabei gelangt man an 200 Erlebnisstationen vorbei, welche alle Spannendes für die ganze Familie bereit halten. Hier macht Wissenschaft richtig Spaß! Wer sich für Architektur und Sakralbauten interessiert, kann hier die zahlreichen Kirchen und Kapellen besuchen. Zudem wir in Kalk Theater groß geschrieben und einmal im Jahr wird ein Volksfest in diesem Stadtteil veranstaltet.

Alte Bauten und Kirchen kann man auch im Stadtteil Rath/Heumar bestaunen. Neben einer Barrockkapelle und Fachwerkhäusern befindet sich hier auch ein denkmalgeschütztes Gestüt, welches ungefähr 80 Stallungen umfasst. Die Kirche Sankt Theodor in Vingst ist ebenso einen Besuch wert. Hierbei handelt es sich um eine 2002 neu erbaute Kirche, Neubrück herbstlich - Foto: Horsch Willy - GFDL
Foto: Horsch Willy - GFDL
die jedoch auf eine lange Geschichte zurückblicken kann.

Erholung versprechen dagegen die Mehrheimer Heide und die zahlreichen Grünanlagen im Stadtteil Neubrück. Hier gibt es auch viele Sportanlagen, die zu Tennis, Squash, Badminton oder Minigolf einladen. Die Kleinsten können sich auf den Spielplätzen austoben, die hier überall liebevoll angelegt wurden.

Wandern und spazieren kann man sehr gut rund um den Vingster Berg im Ortteil Ostheim. Der Hügel, welcher aus Trümmern des 2. Weltkriegs besteht, ist heute bewaldet und begrünt.


© 2017 by Koeln.ws Impressum